Stefan Gwildis

Sommer in der City mit Jazztrio

Auch im St. Pauli Theater finden zum Schutz Ihrer Gesundheit selbstverständlich alle Vorstellungen unter Beachtung der vorgeschriebenen Schutz-und Hygienemaßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus statt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Stückinfo

Der Auftritt von Stefan Gwildis am 24. und 25. 10.2020 im St. Pauli Theater genießt aus zweierlei Gründen seine Aufmerksamkeit. Zum einen wird es einer der ersten Auftritte von Gwildis nach dieser sehr schweren Zeit sein, symbolisch an dem Ort, wo er noch Anfang des Jahres seinen Erfolg als Johnny Kröger feiern durfte. Und zum anderen, wird der Sommer nochmal Einzug halten in Hamburg. Das will man nicht glauben im tiefen Herbst? Wer Gwildis schon mal live erlebt hat, weiß, dass es gerade das ist, was er liebt. Zu überraschen und sich völlig unabhängig von der Erwartung zu machen. Frei nach dem Motto, „Sommer in der City“, wird daher Stefan Gwildis die Wärme auf der Bühne präsentieren, auf die man viel zu lange verzichten musste. Natürlich wird es an diesem Abend auch den aktuellen Song „Sommer in der City“ geben, welcher als musikalischer Botschafter für dieses Live-Event Pate stehen wird und den möglichen Sturm vor der Tür vergessen machen wird. Und welches Genre ist da besser geeignet als der Jazz? Daher war es nur eine Frage der Zeit, dass er sich mit seinem Bandleader das aktuelle Portfolio vornahm, und einen ganz eigenen Stil arrangierte, um seiner Liebe zum Jazz gerecht zu werden. Es ist wohl eine der intimsten Formationen, die Stefan Gwildis auf der Bühne live präsentiert. Stefan spielt sich mit dem Trio jeden Abend in seinen ganz eigenen Rausch, immer wieder wird das Publikum mit eingebunden und keiner dürfte sich dieser Faszination entziehen. Jeder Auftritt bekommt seine eigene Dynamik und man sollte viel Zeit mitbringen, da man nie weiß, wie lang das Trio improvisieren wird.

Eventuell bis zum nächsten realen Sommer?

Mit

Stefan Gwildis | Tobias Neumann, Piano | Achim Rafain, Bass |

Martin Langer, Schlagzeug

Termine

24. und 25. Oktober
Beginn: 19.30 Uhr

Preise

38,90 € und 48,90 €

Kartenzum Spielplan