ELVIS - Das Musical

präsentiert von Stars in Concert

Stückinfo

Elvis Presley ist wieder da! Viele haben es immer vermutet, dass der King of Rock´n´Roll gar nicht tot sein kann. Immerhin hat er weltweit über eine Milliarde Tonträger verkauft. Leider ist dem nicht so, aber wie kein anderer Künstler hat Elvis ganze Generationen geprägt. Er war der Soundtrack vieler Jugendlicher beim ersten Kuss und hat vom Gospel bis hin zum Blues und Rock´n´Roll Musikgeschichte geschrieben. Und genau diese Geschichte hat Produzent Bernhard Kurz („Stars in Concert“, Estrel Showtheater Berlin) in „Elvis – Das Musical“ zusammengefasst. Die zweistündige Live-Show lässt Elvis’ musikalisches Leben Revue passieren – vom Gospel über den Blues bis hin zum hemmungslosen Rock’n’ Roll. Höhepunkt ist dabei das Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii, mit dem Elvis ein Stück Musikgeschichte geschrieben hat.

Die Rolle des Elvis Presley wird von dem gebürtigen Iren Grahame Patrick verkörpert, der seinem Vorbild verblüffend ähnlich sieht und mit seiner Wandlungsfähigkeit den jungen wie alten Elvis doubelt. Auch seine Stimme klingt so täuschend echt, dass es fast unglaublich erscheint, nicht den echten Elvis vor sich zu sehen. Die Show wird zu einer Vision der perfekten Täuschung.

Neben Grahame Patrick brilliert das „The Stamps Quartet“: Das Gospel-Quartett, rund um Originalmitglied Ed Enoch, begleitete den King von 1971 bis 1977 bei über 1.000 Konzerten und sang zudem bei seiner Beerdigung im August 1977. Das Quartett zählt zu den bekanntesten Gospelgruppen der Welt, wurde mit dem Grammy Award ausgezeichnet und in die Gospel Music Hall of Fame aufgenommen.

„Elvis – Das Musical“ ist ein Musik-Erlebnis ganz besonderer Art, bei dem die Zeit ein wenig zurückgedreht wird. Der Kult um den King lebt neu auf, wenn Grahame Patrick ins Licht der Scheinwerfer tritt und mit unwiderstehlichem Charme, mitreißendem Gesang und Tanz seine Performance gibt.
Produzent Bernhard Kurz ist für diese Show sowie seine weiteren aktuellen Produktionen „Stars in Concert“, die ABBA-Story „Thank you for the music“ und „all you need is love!“ mehrfach in den USA als „Best Producer“ ausgezeichnet worden.

Moderation in deutscher Sprache.

Mit

Grahame Patrick als Elvis Presley
Daniel Neumann als Colonel Parker
Ed Enoch & The Stamps Quartet

Termine

Voraufführungen: 13. und 14. Juni 2023

Premiere: 15. Juni 2023

Weitere Vorstellungen: 16. Juni bis 30. Juli 2023

Beginn: Dienstags – freitags und sonntags jew. 19:30 Uhr, samstags 15 und 20 Uhr (am 1. Juli nur um 15 Uhr)

Preise

13. und 14. Juni: 37,40 € auf allen Plätzen

15. Juni bis 30. Juli 2023: 36,90 bis 74,90 €

 

Leider sind wir aus technischen Gründen gezwungen, die induktive Höranlage bei dieser Veranstaltung wegen Verwendung elektrisch verstärkter Instrumente auszuschalten.

Kartenzum Spielplan