Chor to go

Musikalische Leitung: Jan-Christof Scheibe

Info

Singen macht glücklich, unter der Dusche oder heimlich im Auto. Aber wie schön wäre es, dies mehrstimmig in einer Gruppe von Gleichgesinnten zu tun – idealerweise angeleitet von einem großen Motivator und Meister seines Fachs!? Dieser Wunsch wird jetzt Wirklichkeit.

Jan-Christof Scheibe – Sänger, Komponist, Comedian, Entertainer im HANSA-THEATER und als Gründer und Leiter des Heaven Can Wait Chores wohl der schillerndste Chorleiter Hamburgs – bittet zukünftig alle zwei Monate zu einem inspirierenden und mitreißenden Vormittag: Der Sonntag wird zum „Songtag“ mit „Chor to go“.

In erster Linie geht es um die reine Freude am Singen: Das gemeinsame Schmettern der größten Hits. Aber am schönsten ist es, wenn man die Songs als Teil eines Chores mehrstimmig singen kann. Deswegen steht gleichzeitig auch „musikalische Fortbildung“ auf dem Programm. Scheibe macht Stimmbildung mit seinem Publikum, und lässt am Ende – egal ob man Noten lesen kann oder nicht – sogar mehrstimmige Chorgesänge erschallen. Unterstützt von seiner mitreißenden Band kitzelt er ungeahnte Potentiale aus seinen Sängern heraus.

Scheibe weiß sein Publikum zu begeistern. Zusammen singt man sich durch die großen Hits der Popgeschichte: von Klassikern wie „Stand by me“ oder „Hey Jude“ bis zu aktuellen Ohrwürmern wie „Komet“ von Udo Lindenberg und Apache. Er erzählt auf unterhaltsame Art Insiderwissen über die Entstehung der Lieder und die jeweiligen Künstlerviten. Erleben Sie Ihre Stimme in einem großen Zusammenhang und lassen Sie Ihre Lieblingssongs auf neue Art erschallen als wunderbare Gruppen-Karaoke bei „Chor to go“.

Weitere Informationen unter: chortogo.com

Kartenzum Spielplan

Termine

21. April 2024

Beginn: 12.00 Uhr

Neuer Termin

24. Juni 2024

Beginn: 19.30 Uhr

Preise

24,90 € Einheitspreis

Schüler/innen, Studierende und Auszubildende: 50 % des Kartennettopreises

Dauer

ca. 140 Minuten, inkl. Pause

Weitere Informationen

Leider sind wir aus technischen Gründen gezwungen, die induktive Höranlage bei dieser Veranstaltung wegen Verwendung elektrisch verstärkter Instrumente auszuschalten.