Produktion: Gerburg Jahnke

herzscheiße

Liebeskummerliebeslieder

Produktion: Gerburg Jahnke

Mit: Susanne Hayo, Constanze Jung, Nito Torres, Hannes Weyland

Band: Peter Engelhardt; Gitarre / Many Miketta; Bass / Stefan Lammert; Schlagzeug
Roland Miosga; Keyboard

Musikalische Leitung: Many Miketta

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single. Auf Parship oder auf der Straße oder bei der Arbeit oder beim Tanzen. Aber alle 5 Minuten wird ein Herz gebrochen. Manche Herzen heilen schnell, andere nie. Narben bleiben nach jedem Herzbruch. Zehn Prozent aller Songs dieser Welt handeln von der Liebe, 90% vom Liebeskummer. Kummer macht kreativ. Wir machen einen Abend mit wenig Worten und vielen Songs. Zwei Männer, zwei Frauen; alle auf der Suche nach der Liebe oder auf der Flucht vor ihr. Alle verstrickt in Herzscheiße. Ein Abend mit Liebesliedern aus 100 Jahren!

Sophia, 45: Sie hat schon so viele "Herzbrüche" erlebt, dass sie sich jetzt schützen will. Sie setzt den letzten Liebhaber vor die Tür. Aber gegen ihre Sehnsucht kann sie nichts tun. Gibt es vielleicht einen Test, der ihr erlaubt, die schlechten von den guten Männern zu unterscheiden?

Tom, 36: Warum hat er noch nicht die "Frau fürs Leben" gefunden? Dabei macht er scheinbar alles richtig: er ist emphatisch, er kann Füße massieren, er hat Respekt, er versteht die Frauen, er trinkt gern Prosecco, er mag keine rüden Machos und kein Machtgehabe. Hat er sich abgefunden damit, immer nur der "beste Freund" zu sein? Wird er sich an diesem Abend verlieben?

Romy, 39: Sie träumt immer noch von der großen Liebe, die klassische Romantikerin. Manchmal schreibt sie in ihr Tagebuch. Dabei geht das wirkliche Leben an ihr vorbei. Merkt sie nicht, dass es da einen Mann ganz in ihrer Nähe gibt, der fast dem Helden ihrer Träume entspricht?

Manfred, 49: Seit langem verheiratet ist ihm die Liebe abhandengekommen. Jetzt steht vor allem sein Vergnügen im Focus: dauernd versucht er Dates klarzumachen, mit wesentlich jüngeren Frauen. Niemals ist da Liebe im Spiel, fast immer kämpft er nur gegen die Langeweile. Und immer öfter weisen ihn die jungen Frauen ab. Er versucht das sportlich zu nehmen. Nur glücklich ist er nicht. Was würde er tun, wenn seine Frau ihn verlässt?

Tickets: 16,70 € bis 42 €

Dauer der Vorstellung: 120 Minuten, inkl. Pause

 

Presse

„.... bejubelter Abend mit dem größten Repertoire des populären Liedgutes."   Westdeutsche Allgemeine Zeitung

 

Spielzeiten:

23. März 2019 bis 26. März 2019
Beginn: 19:30 Uhr, Sonntag 18 Uhr
herzscheiße - Motiv geliehen bei Banksy / Gestaltung Julia Benning
Foto: Carsten Walden
Foto: Carsten Walden

Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen nicht alle tatsächlich buchbaren Plätze im Online-Saalplan abgebildet werden können.

Auch wenn online keine Plätze mehr verfügbar sind, können Sie Restkarten telefonisch bei unserer Tickethotline reservieren.

Alle Ermäßigungen erhalten Sie ausschließlich an unserer Tickethotline oder an der Tageskasse. Rollstuhlfahrer buchen bitte ausschließlich direkt an der Kasse oder über unsere Tickethotline

040/4711 0 666

(Mo-Sa 10-19 Uhr, So 14-19 Uhr).

© 2012 St. Pauli Theater Produktionsgesellschaft mbH  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz