Barbara Philipp und Ulrich Tukur

MEINE SEELE IST WIE EINE STRASSENLATERNE

Eine Wolfgang-Borchert-Lesung mit Musik

Wolfgang Borchert (1921-1947) hat Hamburg hymnisch besungen wie kein anderer, gerade weil die Stadt durch den Krieg zerstört war. Er ist d e r Hamburger Dichter. Vor siebzig Jahren, am 21. November 1947 ist sein Antikriegsdrama „Draußen vor der Tür" an den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt worden. Einen Tag vorher starb er. 1995 spielte Ulrich Tukur in einer Inszenierung Ulrich Wallers am selben Theater den Kriegsheimkehrer Beckmann. Seit dreißig Jahren gibt es in Hamburg eine Wolfgang-Borchert-Gesellschaft, die sich um das weltweite Andenken des Autors kümmert. Anlässe genug, Borchert zu feiern – in Gedichten, Erzählungen, dramatischen Szenen und Liedern, „in heißkaltem Rhythmus ... wie Jazz".

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Internationalen Wolfgang-Borchert-Gesellschaft.
Konzept und Dramaturgie: Sonja Valentin, Hans-Gerd Winter

 

Kartenpreis auf allen Plätzen: 25 €
Studententickets auf allen Plätzen: 9 € (ab sofort beim St. Pauli Theater erhältlich!)

 

Spielzeiten:

21. Dezember
Beginn: 19:30

Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen nicht alle tatsächlich buchbaren Plätze im Online-Saalplan abgebildet werden können.

Auch wenn online keine Plätze mehr verfügbar sind, können Sie Restkarten telefonisch bei unserer Tickethotline reservieren.

Alle Ermäßigungen erhalten Sie ausschließlich an unserer Tickethotline oder an der Tageskasse. Rollstuhlfahrer buchen bitte ausschließlich direkt an der Kasse oder über unsere Tickethotline

040/4711 0 666

(Mo-Sa 10-19 Uhr, So 14-19 Uhr).

© 2012 St. Pauli Theater Produktionsgesellschaft mbH  |  Kontakt  |  Impressum