Esther Ofarim

I´ll see you in my dreams

Info

Der Titelsong „I’ll see you in my dreams“ war in den 20er Jahren ein Nummer-Eins-Hit in den amerikanischen Charts und wenn Esther Ofarim ihn singt dann weiß man auch, warum – Esther Ofarims Interpretationen lassen einen immer wieder genau – und neu – hinhören.

Ihr Zauber, ihre Stimme, die energiegeladen und mit langem Atem in höchste Höhen schwingt, die weich und zärtlich, manchmal zerbrechlich, aber immer noch messerscharf und metallisch den Raum durchschneiden kann, ist unverwechselbar. Und auch die für sie so typische leichte Neigung des Kopfes, die dramatische und doch feine Gestik der Hände, das kleine Lächeln dieser eleganten selbst-bewussten Frau, die sich in bescheidenster Form ihrer Wirkung bewusst ist, sind noch immer da.

Ihr aktuelles Programm hat sie zusammen mit Ihrem Arrangeur und musikalischen Begleiter Yoni Rechter erarbeitet. Unterschiedliche Stile und Genres wurden gemischt: Hebräische Volklieder neben irischen Balladen, Beatles-Songs neben Kurt Weill, europäisierter Orient neben dem gutturalen Schrei der Bronx, der intellektuelle Witz des Broadway neben sephardischen Traumphantasien. – Ein einzigartiges Erlebnis!

Band

Arrangements, Musikalische Leitung und Klavier: Yoni Rechter

Geige: Michail Paweletz | Bass: Micha Kaplan | Gitarre: Bernard Fichtner

Termine

2. Februar 2020
Beginn: 18.00 Uhr

Preise

19,90 € bis 56,90 €

Dauer

ca. 90 Minuten, ohne Pause

Kartenzum Spielplan

Presse

Die Diva des kultivierten Chansons.“ Hamburger Abendblatt