EINER KOMMTALLE MACHEN MIT ´21

DIE SOLIDARITÄTS-STREAMING-SHOW

Info

„Einer kommt, alle machen mit 2021“ – das St. Pauli Theater ist dabei!

Einer kommt, alle machen mit 2021 vereint die Vielfalt der Hamburger Bühnenlandschaft in einem einzigartigen Programm zugunsten von Kulturschaffenden in Not. Am 12. Mai feiert diese Online-Show Hamburgs Kulturszene mit ihrer ganzen Vielfalt. Es wird gesungen, gelesen, gelacht und vor allem überrascht.

Mittlerweile sind schon die ersten Auftritte bestätigt: Ina Müller, Rhea Harder-Vennewald, Bjarne Mädel, Torsten Sträter, Dota, Tim Mälzer, Eckart von Hirschhausen, Frank Spilker (Die Sterne), Arnd Zeigler, Marek Erhardt, Christine Westermann, Hans-Werner Meyer, Älice (Chefboss), Heinz Rudolf Kunze, Pinar Atalay, Jo Schück, Martin Tingvall, Sina Martens, Oliver Kalkofe, Sebastian Krumbiegel, Rolf Zuckowski & Simone Buchholz.

„Einer kommt, alle machen mit 2021“ funktioniert so: Musiker und Musikerinnen, Autorinnen und Autoren und Schauspieler und Schauspielerinnen treten auf bekannten Bühnen Hamburgs auf. Auf der Bühne steht immer nur ein Künstler oder eine Künstlerin und auch die Tanzflächen und Sitzreihen bleiben leer, aber vor den heimischen Bildschirmen können sich alle den Stream ansehen! Auch das Molotow, das Ohnsorg-Theater, die Zeise-Kinos, die Honigfabrik, das Allee Theater, die Markthalle und das Winterhuder Fährhaus sind mit dabei.

Was genau an diesem Tag unter der Moderation von Christina Rann und Ole Specht und dem Kommentator Peter Urban auf die Zuschauer zukommt, wird tatsächlich erst am 12. Mai um 20 Uhr im Stream enthüllt – sowie weitere Künstler in den kommenden Tagen. Jedes verkaufte Ticket für den Stream der Show kommt dem Verein MenscHHamburg zugute, der mit dem kompletten Erlös Kulturschaffende in Not unterstützt.

Schon im letzten Jahr sind durch die Online-Show „Keiner kommt, alle machen mit“ und die Online-Spendengala „Einer kommt, alle machen mit“ 600.000 Euro an Spenden zusammengekommen.

Hamburgs Kultur können wir nur gemeinsam retten. Einer kommt, alle machen mit.

„Einer kommt, alle machen mit 2021“ wird unterstützt von:

Astra, Die Hamburger Morgenpost, Die Zeit, NDR 90,3, Hamburg Journal, Hamburg 2, WALL, Rock Antenne Hamburg, Stern, Hamburger Abendblatt, Asklepios, 917XFM, new business, Radio Hamburg, hamburg.de, Welt am Sonntag, Behörde für Kultur und Medien und Black Peach Media.

Termin der Solidaritäts-Streaming-Show

ab 12. Mai 2021, 20 Uhr

Weitere Infos und Neuigkeiten unter: einerkommt.de

Preise

Ab 22 € Spende

Spenden und TicketsWeitere Informationen