Lady Salsa

 

Kuba – Insel in der Karibik. Wenn man durch die Straßen von Havanna geht, hört man Musik aus  jedem Hauseingang. An der Malecón, der Prachtstrasse Havannas direkt am Meer, stehen alle paar Meter Musiker mit ihren Instrumenten – immer mehr Kinder und Erwachsene gesellen sich dazu, singen mit und tanzen. Es ist fast so, als nährte ein ganzes Volk sein Lebensgefühl aus der Musik.

„Lady Salsa“ erzählt die faszinierende Geschichte der kubanischen Musik. Es ist eine Hymne auf die musikalischen Diven der Zuckerrohrinsel, angefangen bei einer ihrer First Ladies, Siomara Valdes, die viele Jahre in der Bühnenshow „The Bar at Buena Vista“ auftrat. Die charismatische Sängerin (ihr Alter verrät sie nicht)  nimmt die Zuschauer mit auf eine musikalische Zeitreise durch ihr Leben und führt sie zurück in die 50er Jahre vor der Revolution in die Luxushotels Havannas: die Zeit der aufwendigen Shows mit schönen Mädchen und der Mafiosi auf der einen Seite und dem Aufbegehren des Volkes auf der anderen Seite. Die Reise beginnt bei Tänzen im Zuckerrohrfeld, zeigt die Entwicklung der Rumba in den legendären Clubs von Havanna, den Mambo und Cha Cha Cha in den Kabaretts, streift die klassischen Duette mit Celia Cruz und Nat King Cole und landet beim energiegeladenen Salsa.

Aber hier endet die Reise nicht. Gerade jetzt, nach der Lockerung der US-Sanktionen, kommen immer mehr internationale Gäste auf die Insel und erleben live die jungen kreativen Stars der dortigen Szene. Wie z.B. die heutige Königin des Latino-Jazz, Luna Manzanares. Sie arbeitete an ihrer ersten CD zusammen mit dem Liedermacher Descemer Bueno, dem größten Talent im heutigen Kuba („Bailando“).

Roclan Gonzales Chaves – Kubas gefeierter Choreograf, der zusammen mit Enrique Inglesias die Choreografie zum Hit „Bailando“ entwickelte und für den Showerfolg „Ballet Revolución“ verantwortlich zeichnet – hat für „Lady Salsa“ die besten und Tänzerinnen und Tänzer Kubas u.a. aus dem kubanischen Fernseh-Ballett verpflichtet. Die legendäre Salsa-Band „Sonora La Calle“ aus Santiago de Cuba liefert einen Soundtrack aus Buena Vista Social Club- Klassikern und den energiegeladenen Salsa-Hits von Kubas zurzeit angesagten Bands, wie „Havana d’Primera“ oder „Gente de Zona“.

Die besten Tänzer, Sänger und Musiker Kubas zaubern mit ihrer außergewöhnlichen Tanztechnik, bekannten kubanischen Melodien, temperamentvollen Rhythmen, farbenprächtigen Kostümen und erotischer Ästhetik das Flair Kubas auf die Bühne und versetzen das Publikum vom ersten Moment an in Karibik-Laune. Und alles endet in einer riesigen Salsa-Party!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.lady-salsa.de

Pressestimmen:

Hamburger Abendblatt: "Hinreißend, fetzig, akrobatisch: Schon beim zweiten Lied ging in der neuen Sommer-Show der Deckel hoch – und bis zum Schluss nicht mehr zu."

Hamburger Morgenpost: "Ein heißer Karibik-Trip mitten auf dem Kiez!"

Bild: "Das Publikum feierte das Ensemble,  Jubel für "Lady Salsa"."

Die Welt : "Ein virtuoses Erlebnis!"

Spielzeiten:

28. Mai bis 30. Mai Voraufführungen zum Preis von 34,90 €
31. Mai Premiere - Tickets 34,90 €
02. Juni bis 07. Juni
09. Juni bis 14. Juni
16. Juni bis 21. Juni
23. Juni bis 28. Juni
30. Juni bis 05. Juli
07. Juli bis 12. Juli
Beginn: 20 Uhr, Di + So 19 Uhr

Fotos: Stefan Malzkorn

© 2012 St. Pauli Theater Produktionsgesellschaft mbH  |  Kontakt  |  Impressum