HEAVEN CAN WAIT CHOR

Best of Rock and Pop

Mehr als 36 (G)Oldies – über 2.000 Jahre live on stage!

Mit: Joanne Bell, Volker Busenbender, Ulf Deutsch, Klaas Deuzeman, Gisa Findorff, Helmke Franzius, Horst Freise, Roland Geck, Hans-Jürgen Grapenbrade, Monika Gutte, Ingrid Jesse, Arnold Kabelitz, Sundolf Köhler, Christa Krikula, Birgit Kuhl, Dorothea Kyrieleis, Helga Le Comte, Heinrich Möller, Gischi Müller-Madaus, Karin Paegelow, Wiebke Reiners, Astrid Rossa, Ruth Rupp, Evamarie Scheibe, Hannelore Schmidt-Keune, Albrecht Schneider, Bärbel Schweinsberg, Friedl Smith, Gert Steinbach, Sigrid Steinweg, Birgit Stiebeling, Wilhelm Tiemann, Erika Vanselow, Jens Wark, Gundula von Zitzewitz

Band: Johannes Arzberger, Sebastian Behnk, Lars Hansen, Bo Heart, Martin Langer, Mirko Michalzik, Lars Plogschties, Sönke Rust, Arne Straube

Leitung: Jan Christof Scheibe
Bühnenbild / Kostüme / Video: Eva Humburg
Choreographie: Susanne Hayo / Gabriele Gierz
Beratung: Samuel Weiss
Regieassistenz: Britta Schmidtke

 

Die Alten sind auf dem Vormarsch, das ist kein Geheimnis. Filme wie „Calendar Girls“, das „Best Exotic Marigold Hotel“ oder jüngst „Quartett“ zeigen, dass die neuen Alten keine Lust mehr haben, ihre Tage beim Entenfüttern im Park und im Schaukelstuhl zu verbringen.Im Gegensatz zu deren Eltern oder gar Großeltern scheren sich DIESE Alten nicht um Konventionen, sie wollen Spaß haben. Und sie erteilen dem lieben Gott vorerst eine Absage, denn sie haben hier noch Wichtiges zu erledigen - „Heaven can wait!“.

Inspiriert durch den amerikanischen Chor „Young@heart“, deren betagte Mitglieder seit Jahren nicht nur die Amerikaner, sondern seit dem Bekanntwerden durch den gleichnamigen Film auch die Europäer begeistern, steht auch in diesem regionalen Chor-Projekt des St. Pauli Theaters die Generation 70+ auf der Bühne. Insgesamt 25 Sängerinnen und Sänger sind dabei, die „Bock auf Rock“ haben. Denn bei diesem Chor stehen ausschließlich Hits aus den letzten Jahrzehnten, wie zum Beispiel "Staying Alive" von den Bee Gees, "Viva la Vida" von Coldplay, "Sie ist weg" von den Fantastischen Vier, "Die perfekte Welle" von Juli, "Haus am See" von Peter Fox oder "Oh Johnny von Jan Delay auf dem Notenblatt. Begleitet werden sie von einer fetzigen Band von Profimusikern.

Der musikalische Leiter ist Jan Christof Scheibe. Der Sohn eines Kantors ist selber ein Allrounder und kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein anderer - er war Mitglied in vielen Bands, ist Komponist, Arrangeur sowie Musikproduzent in einer Person.

Bei den Konzerten von HEAVEN CAN WAIT stehen 32 "Youngster" mit über 2.000 Jahren Lebenserfahrung auf der Bühne und rocken den Saal!

Spielzeiten:

16. September bis 20. September
09. November
13. November
Beginn: 20 Uhr, 9.11. um 19 Uhr, 13.11. um 20 Uhr

Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen nicht alle tatsächlich buchbaren Plätze im Online-Saalplan abgebildet werden können.

Auch wenn online keine Plätze mehr verfügbar sind, können Sie Restkarten telefonisch bei unserer Tickethotline reservieren:

040 - 4711 0 666



© 2012 St. Pauli Theater Produktionsgesellschaft mbH  |  Kontakt  |  Impressum